„Ein Funkeln im Dunkeln“ von Marie Voigt

Eine Geschichte über Mut und Vertrauen. Mit „Ein Funkeln im Dunkeln“ von Marie Voigt vertrauensvoll in den Schlaf begleiten

Das steht im Klappentext von  „Ein Funkeln im Dunkeln“:

Emma liebt ihre Gute-Nacht-Geschichten, besonders die über Bo, den Bären, der Angst vor der Dunkelheit hat. Als Bo plötzlich zum Leben erwacht, will Emma ihm helfen, seine Angst zu überwinden und ihm die Schönheit der Nacht zeigen. Mit einer Laterne in der einen Hand und Bos Pfote in der anderen betritt Emma eine finstere Höhle und plötzlich leuchtet über ihnen ein magisch funkelnder Sternenhimmel auf. Hier, wo Licht und Finsternis aufeinandertreffen, fühlen sich Emma Bo sicher und geborgen, und Bo erkennt, dass das Dunkel gar nicht so gefährlich ist, sondern wunderschön sein kann.

Mein Eindruck und Fazit zum Kinderbuch „Ein Funkeln im Dunkeln“ von Marie Voigt:

Dieses Buch hatte ich für den 4-jährigen Keks geholt, weil es mir empfohlen wurde und ich wurde nicht enttäuscht.

Wie alle Kinderbücher von Marie Voigt ist auch dieses hier unglaublich liebevoll illustriert und aufgebaut. Die wunderschöne Darstellung gibt den Kindern die Möglichkeit, neben dem Text auch einfach nur die Bilder zu bestaunen und immer wieder kleine Details zu entdecken. Der Fuchs beispielsweise führt durch das gesamte Buch und ist immer wieder zu entdecken.

Dass Bo, der Bär aus Emmas Gute-Nacht-Geschichten, plötzlich auf ihrem Bett sitzt und mit Emma Hand in Hand die dunkle namenlose Höhle betritt, finde ich schon unglaublich schön beschrieben. Was da aber in der Höhle vorzufinden ist, lässt Kinderherzen (und mein Mamaherz) höher schlagen. Als Emma am nächsten Morgen aufwacht, weiß sie, sie hat nicht geträumt, denn die namenlose Höhle gehört nun Bo.

Dieses Vorlesebuch für Kinder ab 4 Jahren ist wirklich unglaublich goldig. Was mir jedoch ein bisschen fehlt, ist ein flüssiger Text, der durch das Buch trägt. Den Kindern fiel es beim Vorlesen nicht auf, mich ließ es anfangs jedoch ein wenig straucheln. Für das empfohlene Alter ist viel zu wenig Geschichte, die dieses wichtige Thema aufgreifen könnte.

Für Kinder ab dem Kita-Alter ist „Ein Funkeln im Dunkeln“ ein schönes Buch vom Mutigsein und über das Vertrauen in sich selbst, wenn der Fokus auf den Illustrationen liegt. Jedoch ist es sehr kurzweilig und der Funke, der bei meinen Kindern übergesprungen ist, fehlt mir.

Meine Bewertung von „Ein Funkeln im Dunkeln“ Von Marie Voigt:

"Ein Funkeln im Dunkeln" von Marie Voigt - Rezension: Ein wunderschön illustriertes Buch über Mut und Vertrauen, das mit seinem Text leider nicht überzeugen konnte. Daher 3 von 5 Sternen.

Hier gibt es das Buch zu kaufen:

Amazon*

Thalia*

32 Seiten

Gebundene Ausgabe 14, 00 €

Erscheinungsdatum 23.9.19

ISBN 3570176991

Viel Spaß beim Lesen!

 

Weitere Kinderbücher für die Kleinsten findest du hier.

*Affiliate Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Proudly powered by WordPress | Theme: Looks Blog by Crimson Themes.
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner