„Morgen mach ich bessere Fehler“ von Petra Hülsmann

Zwischen Liebe, Vorurteilen und Menschlichkeit – ein Roadtrip, der es in sich hat … „Morgen mach ich bessere Fehler“ von Petra Hülsmann ist ein gelungener Liebesroman, wie man es nicht anders von dieser Autorin erwarten konnte.

Wie ich zu „Morgen mach ich bessere Fehler“ von Petra Hülsmann kam:

Ich habe bisher alle Bücher dieser wunderbaren Autorin verschlungen, seit ich ein erstes Buch von ihr geschenkt bekommen habe. Seither musste ich mir einfach die nächste Neuerscheinung aus ihren Tasten holen, wie auch dieses Mal, als ich im Urlaub in Bamberg war und mich in einem Bücherladen wiederfand. Das Buch aus dem Lübbe Verlag musste einfach mit.

Klappentext – worum geht es in „Morgen mach ich bessere Fehler“?

Eigentlich ist Elli auf dem Weg zu einer Familienfeier ins Allgäu, zusammen mit ihrer sechsjährigen Tochter Paula und dem chronisch schlecht gelaunten Großonkel Heinz. Aber als ihr der Rechtsanwalt Cano fünfhundert Euro bietet, wenn sie ihn umgehend nach München bringt, greift Elli zu, denn das Geld ist knapp.

Die Fahrt quer durch die Republik erweist sich als echte Herausforderung für das ungleiche Quartett. Heinz hat an allem etwas auszusetzen, Cano treibt Elli mit seiner Arroganz zur Weißglut, Murphys Gesetz schlägt erbarmungslos zu, und alles geht schief. Wenn sie jemals in München ankommen wollen, müssen die vier sich zusammenraufen und so manches Vorurteil über Bord werfen. Elli und Cano, die Chaos-Queen und der Paragrafenreiter, kommen sich dabei unerwartet näher, als ihnen lieb ist …

Mein Fazit zu „Morgen mach ich bessere Fehler“ von Petra Hülsmann:

Dieser wundervollen Autorin ist es mit dieser Romance gelungen, mich vollkommen in ihren Bann zu ziehen. Ich war wütend auf Heinz, der am Anfang ein richtiges Ekel ist. Ich hatte unglaubliches Mitgefühl mit Elli, die einfach nur eine gute Mama sein und sich über Wasser halten möchte, während ihr das Leben ständig dazwischen grätscht. Und ich habe mich nach und nach in Cano, den Schnöselanwalt verliebt, der so vollkommen aus der Schublade heraus sprang und der ganzen Geschichte genau die passenden Wendungen verpasste.

Wer „Bro“ und „Butterblume“ als Safeword hat, kann einfach nur toll sein oder?

Wahnsinnig positiv viel mir auch auf, dass Petra Hülsmann ganz nebenbei mit Vorurteilen aufräumt, Heteronormative aufbricht und einen alten unausstehlichen Kauz langsam zu einem grummeligen Menschen mit dem Herz am rechten Fleck entwickeln lässt.

Hab ich schon erwähnt, wie viel Witz die Romanautorin in ihre Werke legt? Und natürlich darf man Knut nicht vergessen. Knut, den Taxifahrer mit der typischen Hamburger Schnauze. Ich liebe ihn ja schon ein bisschen. Und Petra, weil sie diese tolle Figur in ihren Büchern geschaffen hat.

Meine Bewertung von „Morgen mach ich bessere Fehler“:

Der Roman "Morgen mach ich bessere Fehler" von Petra Hülsmann bewertet Julie in ihrem Buchblog mit 5 von 5 Sternen.

Hier gibt es das Buch zu kaufen:

Amazon*

Thalia*

432 Seiten

Taschenbuch 13, 00 €

Erscheinungsdatum 22.5.23

ISBN 3404192060

Viel Spaß beim Lesen!

 

Weitere Liebesroman-Rezensionen findest du hier.

 

*Affiliate Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Proudly powered by WordPress | Theme: Looks Blog by Crimson Themes.
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner